Sicherheitshinweise

Wir empfehlen eine Rettungsweste zu tragen

Rettungswesten, die von Behörden wie der US Küstenwache akzeptiert werden, bieten den besten Schutz gegen Ertrinken. Deswegen empfehlen wir das Tragen einer Rettungsweste.

Das Kingii ist keine Rettungsweste und kann diese auch nicht ersetzen. Stattdessen ist Kingii eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, die Dir Auftrieb zusätzlich zu der bereits vorhandenen Sicherheitsausrüstung bieten kann.

Kingii kann das Risiko zu ertrinken nicht völlig ausschließen

Kingii kann zusätzlichen Auftrieb bieten, kann jedoch das Risiko zu ertrinken nicht völlig ausschließen. Es ist kein Lebensretter. Zum Beispiel muss der Träger des Kingiis den Hebel am Kingii ziehen, was nicht möglich ist, wenn der Träger das Bewusstsein verliert oder in Panik ist. Um das Risiko zu ertrinken zu minimieren, empfehlen wir eine Rettungsweste zu tragen.

Das Kingii sollte nur von erfahrenen Schwimmern getragen werden

Das Kingii ist nur für erfahrene Schwimmer, die 16 Jahre oder älter sind, empfohlen.

Die Anweisungen in der Anleitung sollten genau beachtet werden

Bitte lies und befolge die Anweisungen in der Kingii Anleitung, die folgende Warnungen enthalten:

  • WARNUNG! Bitte machen Sie sich mit allen Anweisungen und Warnungen vertraut, bevor Sie das Kingii benutzen. Die Nichtbeachtung der Anweisungen oder Warnungen kann zu Fehlern bei der Verwendung des Geräts und/oder zu Fehlfunktionen führen. In diesem Fall besteht die Gefahr von Sachschäden und schweren Verletzungen.

  • WARNUNG! Dies ist weder ein lebensrettendes Gerät noch ein Spielzeug. Es ist nicht zur Verwendung durch Personen unter 15 Jahren gedacht. Von Kindern fernhalten! Es darf ausschließlich von sicheren Schwimmern verwendet werden.

  • WARNUNG! Dies ist ein Freizeitgerät und kein Ersatz für einen Rettungsschwimmkörper. Personen, die dieses Gerät benutzen, sollten gegebenenfalls nicht auf die Verwendung eines Rettungsschwimmkörpers verzichten. Das Gerät wird erst dann zum Schwimmkörper, wenn der Nutzer den Aufblasmechanismus aktiv auslöst.

  • WARNUNG! Wenn Sie das Gerät verwenden, prüfen Sie zuvor jedes Mal, ob eine funktionsfähige CO2-Patrone eingelegt und das Gerät in funktionsfähigem Zustand ist.

  • WARNUNG! Wenn das Luftkissen aufgeblasen wurde, muss das Gerät mit einer neuen CO2-Patrone bestückt werden. Die CO2-Patrone kann nur einmal verwendet werden. Wenn das Gerät Salzwasser und/oder Sand ausgesetzt war, spülen Sie es anschließend mit Süßwasser ab.

  • WARNUNG! Richten Sie das Gerät nicht auf Gesicht oder Körper, wenn Sie es aktivieren.

  • WARNUNG! Versuchen Sie auf keinen Fall, das Gerät selbst zu reparieren.

  • WARNUNG! Tragen Sie das Gerät nicht unter der Kleidung, da es andernfalls beim Aufblasen zu Verletzungen kommen könnte.

  • WARNUNG! Tragen Sie das Kingii-Armband ausschließlich am Handgelenk und nirgendwo sonst.

  • WARNUNG! Beim Tauchen darf das Kingii nicht verwendet werden. Es könnte einen Taucher zu schnell an die Oberfläche ziehen und dadurch gesundheitliche Schäden verursachen.

  • WARNUNG! Blasen Sie das Gerät nicht bei beengten Raumverhältnissen oder an Stellen auf, wo es hängen bleiben oder sich verhaken könnte.

  • WARNUNG! Blasen Sie das Luftkissen nicht zu stark auf. Wenn Sie das Luftkissen erst selbst und zusätzlich noch mit der CO2-Patrone aufblasen, kann das Gerät beschädigt werden und/oder es besteht Verletzungsgefahr.

  • WARNUNG! Dieses Gerät enthält eine unter Druck stehende CO2-Patrone. Schützen Sie diese vor direktem Sonnenlicht und Einstichen und lagern Sie sie bei einer Temperatur von höchstens 49 °C. Atmen Sie das Gas aus der CO2-Patrone nicht ein und achten Sie darauf, dass die Patrone beim Entleeren nicht auf Gesicht oder Körper gerichtet ist. Austretendes Gas kann zu Unwohlsein, Haut- und Augenreizungen und/oder Erfrierungen führen. Von Kindern fernhalten!

Hast Du Fragen?

Bitte kontaktiere uns bei jeglichen Fragen.